Liebe Eltern,
wir versuchen, mit den Kursen möglichst viele unterschiedliche Interessensbereiche anzusprechen, aufgeteilt in Kreativität, Musik, Sport und Sprache.

Auch in diesem Jahr konnten wir die angebotenen Kurse mit Hilfe Eurer Mitgliedsbeiträge und unserer „Paten für den Nachmittag“ kräftig subventionieren.

Bitte beachtet noch die folgende wichtige Änderung:
Da für uns die Zahlung der Kurse per Überweisung einen erheblichen Verwaltungsaufwand bedeutet (im letzten Jahr hatten wir erfreulicherweise über 200 gebuchte Kurse) und auch für die Eltern oftmals lästig sind, möchten wir in Zukunft sämtliche Kursgebühren per SEPA-Lastschriftmandat einziehen. Einen Vordruck findet Ihr hier.

Bitte gebt das SEPA-Lastschriftmandat vor Beginn der Kurse unterschrieben im Sekretariat der Schule oder bei der Klassenlehrerin ab. Ihr könnt das SEPA-Lastschriftmandat natürlich jederzeit widerrufen. Solltet Ihr Euch gegen die Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats entscheiden, erlauben wir uns, eine Verwaltungsgebühr von 3,00 EUR pro Kurs/Workshop zusätzlich in Rechnung zu stellen.

Wichtig: Es dürfen auch die Kinder an den Kursen teilnehmen, die keinen Platz in der Schulkindbetreuung haben. Erforderlich ist lediglich die aktive Mitgliedschaft der Eltern im Förderverein.

Damit die Kurse überhaupt stattfinden können, muss die Mindestteilnehmerzahl erreicht werden. Je eher also die Anmeldung erfolgt, um so besser können wir mit den Kursleitern planen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit dem Angebot viele Kinder für die Kurse begeistern können.

Sehr gerne nehmen wir auch Wünsche, Vorschläge, Ideen und Kontakte zu neuen Angeboten auf!